HEADLINER INNOVATION RENEWABLES

Vor der belgischen Küste entsteht die landesweit größte Offshore-Windfarm mit 44 Turbinen

Das neue Offshore-Windprojekt entsteht 14 Meilen vor der belgischen Küste von Zeebrügge. Nach Fertigstellung sollen die 44 Windturbinen zehn Prozent des Energiebedarfs Belgiens tragen.

Belgien hat mit dem Bau seines landesweit größten Offshore-Windparks begonnen. Er soll voraussichtlich Ende nächsten Jahres in Betrieb genommen werden.

Die Norther Offshore Wind Farm im Wert von über 1,4 Milliarden US-Dollar soll nach Fertigstellung eine Kapazität von 370 Megawatt tragen. Insgesamt 44 Windturbinen werden den Windpark antreiben. Zehn Prozent des belgischen Energiebedarfes sollen durch die Windfarm abgedeckt werden.

„ELICIO, ENECO UND DIAMOND GENERATING EUROPE“

Norther wird Belgiens größter Offshore-Windpark sein. Elicio, ein Produzent erneuerbarer Energien, hält den halben Anteil an dem Projekt. Eneco aus den Niederlanden und Diamond Generating Europe (Tochter von Mitsubishi Corporation) halten jeweils 25 Prozent.

„Wir freuen uns, den Bau des Norther-Projekts zu leiten. Das wird der größte Windpark der belgischen Küste werden. Wir sind außerdem sehr stolz darauf, aktiv zu den belgischen Klimazielen für 2020 beizutragen. „

Denner Sanou, Projektleiter von Norther

Die Finanzierung des Projekts wurde Ende 2016 abgeschlossen, was den Weg für den Bauprozess im vergangenen Jahr ebnete. Die Europäische Investitionsbank hat ein Darlehen in Höhe von 473 Millionen US-Dollar für das Projekt bereitgestellt. Der Rest wird von verschiedenen europäischen und japanischen Banken kommen.

Das neue Offshore-Windprojekt wird knapp über 14 Meilen vor der Küste von Zeebrügge in Belgiens exklusiver Wirtschaftszone in der Nordsee liegen. Van Oord wird der Hauptauftragnehmer des Projekts sein. Sie werden ab Juli das Fundament installieren, das auch Schutzschichten zum Schutz der Turbinen vor Erosion aufweisen wird.

Offshore Wind Farm Norther vor Zeebrügge
Foto: Offshore Wind

2.800 NEUE ARBEITSPLÄTZE IN UND RUND UM ZEEBRÜGGE

„Nach langen Vorbereitungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden ist unser Projektteam bereit, die Offshore-Aktivitäten endlich zu starten“, so Floren Verweij, Projektleiter von Van Oord.

Die Bauarbeiten für Norther an der Küste Belgiens sind in vollem Gange Wind Farm
Foto: Van Oord

Mit einer Kapazität von 370 Megawatt sollte Norther 400.000 Haushalte mit Strom versorgen können. Es wird erwartet, dass jährlich fast 1,4 Gigawattstunden saubere Energie erzeugt werden können. Außerdem werden 2.800 direkte und indirekte Vollzeitarbeitsplätze für den Windpark, durch Bau und Instandhaltung, bereitgestellt.

0 Kommentare zu “Vor der belgischen Küste entsteht die landesweit größte Offshore-Windfarm mit 44 Turbinen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: