EMPOWERMENT HEADLINER NEWS

Forest Man: Dieser Mann pflanzt seit mehr als 40 Jahren jeden Tag einen Baum

Seit 1917 hat die mit etwa 140.000 Einwohnern größte Flussinsel der Welt mehr als die Hälfte ihrer Landmasse verloren. Der 55-jährige Jadav Payeng hat die Insel gerettet: Er hat jeden Tag einen Baum gepflanzt.

Seit mehr als 40 Jahren ist der heute 55-Jährige Jadav Payeng schon emsig auf den Beinen: Jeden Tag wandert er an ein und denselben Ort auf seiner geliebten Insel Majuli im Nordwesten Indiens, die damals noch zu erodieren drohte. Seit 1917 hat die mit etwa 140.000 Einwohnern größte Flussinsel der Welt mehr als die Hälfte ihrer Landmasse verloren. Nur die Bäume konnten sie retten.

Jadev Payeng pflant einen Baum auf Majuli
Foto: India TV

SEIT MEHR ALS 40 JAHREN IST ER TÄGLICH UNTERWEGS

Jeden Tag geht es auf Neue los. Am Anfang war das gar nicht so einfach, da er viele verschiedene Samen und Setzlinge beschaffen, die zarten Pflänzchen gießen und seinen kleinen Garten hegen und pflegen musste. Aber er gab nicht auf, und nach einiger Zeit stellten seine neu gepflanzten Bäume selbst den Samen für ihre Nachkommen zur Verfügung. Mit der Zeit wurden andere Menschen auf das Projekt aufmerksam, weil sich das Holz sehr gut für ihre Zwecke nutzen ließ.

Also musste Jadev seine Bäume vor den Holzfällern beschützen und stellte sich der Zerstörungswut entgegen. Die Einwohner der Insel mussten lernen zu verstehen, dass der aufstrebende Wald ihre Farmen und Häuser vor Hochwasserschäden schützen würde, weil sie die Macht des Flusses eindämmen können.

Jadev Payeng forstet auf
Foto: Dreamcatcher Reality

VOM ÖDLAND ZUM DSCHUNGEL

Tatsächlich gelang es dem Ureinwohner der Insel, seine Bäume zu pflanzen, zu vermehren und zu beschützen, bis sie sich in voller Pracht entfalteten: Der von Jadav gepflanzte Inselwald beansprucht heute etwa 5,7 km² – zum Vergleich: der New Yorker Central Park „misst“ nur 3,41 km².

Der ehemalige Präsident Indiens verlieh Jadav den Titel „Forest Man of India“, und auf der ganzen Welt sprechen sie von dem engagierten Inselretter. Wo vor Jahrzehnten noch Ödland herrschte, leben jetzt Nashörner, Tiger, Elefanten, Geier und viele andere Tiere in sattgrünen Urwäldern. Die Ausrede, ein Einzelner könne nichts bewirken, ist hiermit widerlegt.

0 Kommentare zu “Forest Man: Dieser Mann pflanzt seit mehr als 40 Jahren jeden Tag einen Baum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: