EMPOWERMENT HEALTHY LIVING NEWS

DJ und Musikproduzent MOBY spendet alle Einnahmen seines neuen Albums an den Tierschutz

Der DJ und Musikproduzent MOBY hat angekündigt, 100 Prozent der Gewinne aus Streaming, Verkauf, Lizenzierung und Tour seines neuen Albums an Tierrechtsorganisationen zu spenden.

Der DJ und Musikproduzent MOBY hat verkünden lassen, sämtliche Gewinne aus seinem neuen Album an Tierschutzorganisationen auszuschütten. Die Gewinne aus seinen kommenden Live-Shows sollen ebenfalls gespendet werden. Das Album „Everything Was Beautiful, And Nothing Hurt“ wurde bereits Anfang März veröffentlicht.

MOBYS ALBEN STEHEN FÜR  POLITISCHE STATEMENTS

Das Album ist Mobys 15. Studioalbum und folgt früheren politischen Album-Releases, darunter das 2016er Album „These Systems are Failing“ und 2017 „More Fast Songs About the Apocalypse“. Das Albumcover zu „Everything Was Beautiful And Nothing Hurt“ zeigt eine von dem aus Los Angeles stammenden Künstler Matthew Grabelsky entworfene Illustration, in der ein Bulle einem Kalb aus einem Kinderbuch vorliest.

Everything was beautiful and nothing hurt
„Everything was Beautiful and Nothing Hurt“

„100% der Gewinne aus Streaming, Verkauf, Lizenzierung, Veröffentlichung und Live-Shows gehen an #animalrightsorganizations. Tierrechte sind mir wichtiger als jede kleine, egoistische Sorge, die ich haben könnte.“

MOBY, Instagram

Das ist nicht das erste Mal, dass Moby großzügig Wohltätigkeitsorganisationen für Tierrechte unterstützt hat. Im November letzten Jahres spendete der Musiker eine Viertel Millionen Dollar an verschiedene Tierschutzorganisationen und erklärte, dass das Geld an gemeinnützige Organisationen gehen würde, die wertvolle Arbeit für Tiere leisten. Alle Gewinne aus seinem Restaurant „Little Pine“ in Los Angeles, werden außerdem unter anderem an Mercy for Animals, die Humane Society, die Humane League und PETA gespendet. Darüber hinaus produzierte und performte der Musiker beim Circle V, einem Tierrechtsfestival in Los Angeles. Alle Gewinne von dieser Veranstaltung gingen an Mercy for Animals.

MOBY LEBT SEIT 30 JAHREN ALS VEGANER

Moby ist seit mehr als dreißig Jahren Veganer und hat in dieser Zeit den Tieren in vielerlei Hinsicht geholfen. Von der Gründung veganer Restaurants über die Produktion veganer Musikfestivals bis hin zu politischer Aktivität in seinen Social-Media-Accounts – Der Star hat einen großen Teil seines Lebens und seiner Arbeit damit verbracht, das unnötige Leiden von Tieren zu begrenzen.

Everything was Beautiful and Nothing Hurt Moby spendet Einnahmen
Foto: NME.com

0 Kommentare zu “DJ und Musikproduzent MOBY spendet alle Einnahmen seines neuen Albums an den Tierschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: