EMPOWERMENT HEALTHY LIVING INNOVATION NEWS

Start-up will solarbetriebene Brotbackofen an notleidende Menschen in Südafrika verteilen

Das Unternehmen "Power Your Bread" hat einen solarbetriebenen Brotbackofen entwickelt, mit dem notleidende Menschen auch ohne Stromanschluss Brote backen können. Kann diese Idee den Hunger in der Welt stoppen?

In vielen Teilen der Welt gilt Brot als das Grundnahrungsmittel Nummer eins. Zumeist wird es ganz traditionell in heimischen Holz- oder Kohleöfen gebacken. Vor allem in ärmeren Ländern gerät das Brotbacken allerdings auch zum Gesundheitsrisiko: In den spartanischen Hütten vieler Einheimischer beispielsweise auf dem afrikanischen Kontinent sammelt sich der Ofenrauch in stickigen Lehmhütten. Dies schädigt vor allen Dingen die Lungen. Ein studentisches Start-up hat nun eine schadfreie Alternative entwickelt, – und wurde dafür ausgezeichnet.

„Power Your Bread“ heißt das junge Unternehmen, das eigens entwickelte Solar-Brotöfen an regionale Bäcker aus den untersten Einkommensschichten in Südafrika verleiht. Mit diesen können die notleidenden Bäcker vor Ort Brote auch vor der Haustür backen und damit das Einatmen von Schadstoffen und Rußpartikeln vermeiden. 

EINE ALTE PHILOSOPHIE: HILFE ZUR SELBSTHILFE

Zugleich helfen die Solar-Brotöfen von „Power Your Bread“ auch in der Bekämpfung von Hunger und extremer Armut in Bezug auf diejenige, die nicht selbst backen: Der Preis für gebackenes Brot vergünstigt sich durch die einfache Alternative zum heimischen Kohle- oder Holzofen, sodass auch Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, schneller an ein Laib Brot kommen.

„Power Your Bread“ steht für eine alte Philosophie: Hilfe zur Selbsthilfe. Das Unternehmen will Menschen Mittel in die Hand geben, um sich selbst helfen zu können und auf gesunde und nachhaltige Weise ihren eigenen Lebensunterhalt zu verdienen.

WIE DER SOLARBETRIEBENE BROTBACK-OFEN FUNKTIONIERT

Der Ofen wird vollständig mit Solarenergie betrieben, so dass er an entlegenen Orten ohne Infrastruktur als Quelle für Elektrizität verwendet werden kann und als unabhängige Energieeinheit dient.

Das Produkt befindet sich derzeit noch in der Entwicklungsphase und soll bei Fertigstellung an einem Tag mit fünf Stunden Sonnenlicht ungefähr 24-30 Kilogramm Brot produzieren können.

Das Team von „Power Your Bread“ fügt dem Ofen-Prototyp derzeit weitere Funktionen hinzu, mit denen beispielsweise ein Mobiltelefon aufgeladen und Glühbirnen mit Strom versorgt werden können.

Das Projekt verkörpert die Vision von „Power your bread“, indem es die Bedürfnisse der Gesellschaft befriedigt, ein technisches Produkt zur Verfügung stellt, um die Menschen durch die Generierung von lokaler Wirtschaft und Unternehmertum zu stärken und Solarenergie zu nutzen, und um einen Wandel in der Gesellschaft zu erreichen.

0 Kommentare zu “Start-up will solarbetriebene Brotbackofen an notleidende Menschen in Südafrika verteilen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: