HEALTHY LIVING INNOVATION

Diese portugiesischen Teppiche aus gewebter Korkeiche erobern das Parkett

Das Unternehmen Sugo Cork Rugs aus Portugal verbindet die natürliche und nachhaltige Korkeiche mit traditioneller Webtechnik.

Einer der wichtigsten Rohstoffe Portugals ist Kork. Das natürliche und nachhaltige Material wächst vor allem im südlichen Portugal und kommt traditionell in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz. Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, die außer viel Licht und warmen Temperaturen nicht viel zum Leben braucht und so im Süden Europas wie von selbst wächst und gedeiht. Ein Baum liefert im Laufe seines Lebens zwischen 100 und 200 Kilogramm Kork, der als dicke Rindenschicht am Stamm entsteht. Kork wächst schnell nach und wird dort von Fachleuten geerntet, um den Baum nicht zu verletzen.

Nicht nur vor Ort findet der Kork allerlei Verwendung, er ist auch eines der meist exportierten Güter Portugals. Das kleine, export-orientierte Land hat sich einen Namen als weltweit größter Produzent gemacht.

TRADITIONELLE WEBTECHNIKEN UND NATÜRLICHES MATERIAL

Die Marke Sugo Cork Rugs macht Teppiche aus Kork. Hier werden zwei verschiedene, klassisch portugiesische Schwerpunkte vereint, denn Portugal ist auch für seine Teppichindustrie weltweit bekannt, einige traditionelle Herstellungstechniken sind bis heute verbreitet.

sugo-cork-rugs-cork-rugs-ona680-3-960x640

Sugo Cork Rugs gehört zur Firma TD Cork – Tapetes Decorativos com Cortiça (deutsch: dekorative Teppiche mit Kork) und wurde von Amorim Cork Ventures gegründet, die wiederum zur Corticeira Amorim gehört, dem weltweiten Marktführer.

Die Teppiche sind nicht nur aufgrund ihrer Materialeigenschaften etwas Besonderes: Bei der Herstellung greift Sugo auf traditionelle Webtechniken zurück. „Wir hatten Lust, einmal andere Rohmaterialien zu benutzen und ökologische Materialien zu verwenden. Es musste ein Material sein, das mit dem traditionellen Webstuhl verarbeitet werden kann“, erklärt Designerin Susana Godinho, die das Start-up zusammen mit Sónia Andrade leitet. Die Designerin betont, wie wichtig die Unterstützung von Amorim Cork Ventures war – beim Aufbau der Produktionslinie, für die Herstellung von Prototypen und die der ersten Kollektion, die nun auf dem Markt erhältlich ist.

sugo-cork-rugs-cork-rugs-ona680-6-960x640.jpg

„Als wir den Vorschlag von Sugo vorliegen hatten, war uns sofort klar, dass wir es mit einer Idee zu tun hatten, die großes Potential für den internationalen Markt hatte, für den wir auch normalerweise produzieren“, bestätigt der Vize-Präsident von Amorim Cork Ventures, „Ein gewebter Korkteppich war etwas, was es noch nicht gab.“

VIELSEITIGE MATERIALEIGENSCHAFTEN MACHEN KORK FAST UNIVERSELL EINSETZBAR

Die Teppiche sind vielseitig und funktional. Die Einarbeitung von Kork gibt ihnen neue, wertvolle Eigenschaften wie zum Beispiel bessere thermische und akustische Isolation, mehr Komfort und antiallergische Beschaffenheit, die bei den vorher hergestellten, einfach gewebten Teppichen nicht vorhanden war. Kork bringt einen Mehrwert für die neue Marke, seine natürlichen Charaktereigenschaften bieten ausschließlich Vorteile. So ist der Korkteppich besonders leicht, gleichzeitig aber robust und haltbar, und er übersteht auch die von feuchter Meeresluft geprägten portugiesischen Winter.

sugo-cork-rugs-cork-rugs-ona680-12.jpg

Zur Herstellung wurden zwei traditionelle Webstühle angeschafft, an denen von Hand gewebt wird. Neben Kork werden auch portugiesische Wolle und Baumwolle verarbeitet, die bei großen industriellen Produktionen übrig geblieben sind. Das Start-Up vereint so Handarbeit mit natürlichen Materialien und findet zudem Verwendung für Produktionsreste, die anderswo weggeworfen werden würden.

Die portugiesische Korkindustrie hat 2016 mit einem neuen Export-Rekord abgeschlossen – nicht zuletzt, weil Kork aufgrund seiner Nachhaltigkeit weltweit noch bekannter und beliebter geworden ist.

0 Kommentare zu “Diese portugiesischen Teppiche aus gewebter Korkeiche erobern das Parkett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: