NEWS

Feinstaubbelastung erreicht an Silvester traurige Höchstwerte

Rund 15% der jährlichen Feinstaubbelastung, also 4.000 Tonnen, werden in Deutschland allein in der Silversternacht freigelassen. Besonders in Großstädten ist die Belastung enorm.

Das Umweltbundesamt gibt an, dass rund 15% der jährlichen Feinstaubbelastung, also 4.000 Tonnen, in Deutschland allein in der Silversternacht freigelassen werden. Besonders in Großstädten ist die Belastung enorm und gefährlich, beispielsweise für Asthmatiker oder Kinder, da winzige Feinstaubpartikel die Atemwege reizen und im schlimmsten Fall sogar die Lungenfunktion stören können. Obwohl das Neue Jahr überall groß und laut gefeiert wird, lohnt es sich, die Gefahren vom Böllern und Knallen zu kennen.

DIE KNALLEREI IST KANN DAS GEHÖR SCHÄDIGEN

Zwar regelt das Sprengstoffgesetzt in Deutschland, wie laut und durchschlagend eine Feuerwerksrakete sein darf, – rund 120 Dezibel auf 8 Meter Distanz -, viele Schießwütigen halten sich jedoch nicht an die Vorschrift des Mindestabstandes und gefährden so nicht nur ihre Ohren. Bei illegalen Feuerwerkskörpern oder solchen mit unbekannter Herkunft ist die Lautstärke meist überhaupt nicht einzuschätzen.

RAKETEN ENTHALTEN GEFÄHRLICHE SUBSTANZEN

Raketen bestehen aus Schwarzpulver und einer Mischung aus Kaliumnitrat, Holzkohle und Schwefel – damit es schön knallt. Bestimmte Inhaltsstoffe sorgen zusätzlich für die Farbeffekte: Strontium für rot, Kupfer für blau, Barium für grün und Calziumsalze sorgen für die orange Färbung der Nacht.

DIE FEUERWERKSKÖRPER GEHÖREN IN DIE SCHWARZE TONNE

Die Abfälle von Böllern, Knallern und Feuerwerkskörpern sollten im Restmüll entsorgt werden. Noch wichtiger ist die richtige Behandlung von Blindgängern, die sich durch Zufall doch noch entzünden könnten: Am besten legt man diese Böller vorher ins Wasser, um die entzündlichen Inhaltsstoffe unschädlich zu machen. In Parks, Gärten oder am Rand von Wäldern sollte man übrigens vom Knallen absehen, da sich Tiere, vor allem Vögel, oft wortwörtlich zu Tode ängstigen.

 

0 Kommentare zu “Feinstaubbelastung erreicht an Silvester traurige Höchstwerte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: